Wir stellen ein: Tischler, Raumausstatter, Einrichtungsberater, Kaufmann m/w Info: 030-3646 3953
 

Takumi News 07.2012

Newsletter Juli 2012

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner, liebe Freunde, schön, daß Sie wieder auf den Takumi-Newsletter geklickt haben.

Hitze und Gewitter, Eurokrise und EM-Aus, der Sommer war bisher nicht leicht. Hoffentlich können Sie ihn trotzdem genießen! Wir haben die leichte Flaute genutzt, um unser Sortiment und die Ausstellung in unserem Showroom in

weiterlesen

Shoji-Bauanleitung in der Holzidee

Shoji selber bauen: Bauanleitung für japanische Schiebetüren in der Holzidee

Shoji-Bauanleitung in der Holzidee Die Zeitschrift Holzidee hat in der Ausgabe Nr.13 eine ausführliche (8 Seiten, mit vielen Bildern und detaillierten Zeichnungen) und sehr empfehlenswerte Anleitung zum Shojibau veröffentlicht.

Tischlermeister und Fachautor Guido Henn, bekannt aus zahlreichen Presse- und Buchveröffentlichungen, erklärt und dokumentiert darin äußerst kompetent die Anfertigung einer großen Regalwand mit 3 japanischen

weiterlesen

Neu bei Takumi Juni 2012

Neu bei Takumi Juni 2012: Motiv-Fusumapapiere am Lager

Bisher gab es sie nur auf Bestellung- jetzt haben wir endlich einige Sorten Motiv-Fusumapapier aus den Kollektionen Shinsen und Harukaze am Lager. Die Papiere sind sofort lieferbar.

Uni-Fusumapapiere Cosmos

Die Fusumapapiere aus der Serie Cosmos sind preiswerte einfarbige Papiere mit leichter Struktur. SIe sind gut

weiterlesen

Takumi und Uni Burg Giebichenstein beim DMY

Paper up: Takumi und Uni Burg Giebichenstein beim DMY Berlin Ausstellung im Rahmen des DMY International Design Festival Berlin

Takumi präsentiert in Zusammenarbeit mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Materialstudien, Konzepte und Produktideen aus Madoca, transluzenten Japanpapieren

Die reißfesten Japanpapier-Verbundmaterialien sind bisher vor allem im Einrichtung und Raumgestaltung in Gebrauch, als Flächenvorhänge, Schiebetüren

weiterlesen

Fusumapapier-Verarbeitung

Verarbeitung von Fusumapapier Trägermaterial

Fusumapapiere werden traditionell in mehreren Schichten auf Holzrahmen aufgespannt. Einfacher ist das Kaschieren (Auftapezieren) auf Plattenmaterial oder auf fertige Türen. Die folgenden Hinweise gelten für das Aufkleben auf glatte, unbehandelte Holzplatten.

Mögliche Untergründe für Fusumapapier: HDF (Hartfaserplatte): zweiseitig glatte, unbeschichtete (braune) Platten MDF (mitteldichte Faserplatte) MDF-Leichtplatten Platten mit Furnier-Oberfläche: Tischlerplatte,

weiterlesen

Washi Tatami Sheets

Washi Tatami Sheets von Takumi auf der MOOD Innovation Platform

Washi Tatami Sheets sind ein neues ökologisches Japanpapier-Material, das als Bezugsstoff für Möbel, für Wandbespannungen und Fußbodenbeläge angewendet werden kann.

Tatami Sheets aus Japanpapier wurden als robuster und farbechter Bezug für Tatami, die japanische Fußbodenmatten entwickelt. Takumi importiert und vertreibt die Tatami-Oberflächen aus

weiterlesen

Muschelgriffe aus Japan

Muschelgriff Edelstahl TS-16

Muschelgriffe aus Japan

Japanische Griffmuscheln und Schiebetürgriffe aus Metall

Edelstahl matt, poliert, gebürstet, Messing poliert, eloxiert, vernickelt, verchromt, vergoldet… Für Fusuma, Schiebetüren und Möbeltüren.

TS-16

Viele Muschelgriffe von Takumi haben einen starken „Hintergriff“. Das heißt, man kann hineingreifen und richtig daran ziehen.

Die Griffe sind daher nicht nur für Schiebetüren, sondern auch für

weiterlesen

Enchu Lampen bei Oto

 

Enchu Lampen bei Oto

Die Enchu Lampen gibt es jetzt bei Oto Japanisches Kunsthandwerk in Berlin (in der Lychener Straße 50 neben Sasaya)

Einzelstück für Oto, Enchu K

 

Lampenfuß aus Eiche massiv, wiederverwendetes Holz, gewachst

Lampenschirm aus MADOCA MK-01, unzerreißbares Japanpapier aus 100% Kozo

mit 180 cm Anschlußkabel, mit Zwischenschalter, für

weiterlesen

Die Kraft der Linie

Abstraktion und Bildlichkeit in Japan und dem Westen

Eine Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Aufnahme freundschaftlicher Beziehungen zwischen Deutschland und Japan.

27. Mai 2011 – 08. Jan. 2012

Die Ausstellung zeigt japanische Schriftkunst aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts unter anderem von Morita Shiryû neben

weiterlesen

Schräge Shoji

Kann man Schiebetüren unter einer Dachschräge einbauen?

Eine häufige Frage. Ja, das geht. Hier sind 2 Fotos von einem Objekt, in dem wir Faltschiebetüren eingebaut haben. (Das sind allerdings keine richtigen Shoji- es sollten aber auch keine werden.) Man braucht dazu besondere Schiebetürbeschläge, die die Tür an zwei Stellen auf Aluminiumprofilen führen: ganz

weiterlesen