QR Code Business Card
Hobelspäne von Takumi für den Zoo Berlin | Takumi Japanische Raumgestaltung
Neue Adresse: Wilhelm-von-Siemens-Str 12-14, 12277 Berlin, Tel 030-44 44 678
 

Hobelspäne von Takumi für den Zoo Berlin

Japanische Späne für Berliner Giraffen

Für die japanische Raumgestaltung und besonders zum Shojibau kann man nur das allerbeste astreine Holz verwenden, sozusagen die Filets. Wohin mit dem Rest?

Unser Holz ist so gut, daß auch die Hobelspäne zu schade zum Wegwerfen sind. Leider mußten wir das bisher tun. Dabei verarbeiten wir nur ausgesuchtes, naturbelassenes Massivholz für unsere Shoji: Kiefer, Hemlock, Zeder, Tanne und Lärche. Trotzdem ist die Entsorgung dieses wunderbaren Naturmaterials teurer als die vom Müll, der in einem Gewerbebetrieb anfällt.

Erstklassige Holzqualität: Auch für Huftiere!

Mit dem Zoo Berlin haben wir jetzt endlich einen Abnehmer gefunden, der die Qualität zu schätzen weiß und unser „Nebenprodukt“ Hobelspäne aus Edelholz sinnvoll nutzt.

Giraffen und Ziegen, Kamele, Schafe und andere Bewohner des Berliner Zoos haben jetzt schönes Holz von Takumi in ihrer Wohnung, und wahrscheinlich genießen sie es. Am Ende wird das ganze kompostiert und damit wirklich bis zuletzt genutzt.

Comments are closed.