QR Code Business Card
Japanpapier-Glasfolie zum Aufkleben auf Fenster, Tür, Shoji | Takumi Japanische Raumgestaltung
Neue Adresse: Wilhelm-von-Siemens-Str 12-14, 12277 Berlin, Tel 030-44 44 678
 

MADO Film

Fensterfolien in Japanpapier-Optik zum Aufkleben auf Glas- und Kunststoff-Flächen


Mit selbstklebenden Japanpapier-Dekorfolien können Sie einfach und schnell aus Glasflächen täuschend echte Japanpapier-Flächen machen.

Das ermöglicht die Optik von Shoji und Japanpapier auch in Bereichen, wo nicht auf Glas verzichtet werden kann, weil Schallschutz und Sicherheit entscheidend sind. Die Folien können auf alle glatten Glas- oder Kunststoff-Flächen, wie Fensterscheiben und Glastüren, Acrylglas oder PET-G aufgeklebt werden.

Die Japanpapier-Fensterfolien sind zum Beispiel gut geeignet als Sichtschutzfilm für Glastüren und Fenster im Bad und in Praxisräumen. Japanpapier-Glasfolien sehen aus wie echtes Washi mit Unryu-Faserstruktur. Dabei sind sie hoch lichtdurchlässig, aber so gut wie undurchsichtig.

 

 

Verarbeitung

Japanpapier-Fensterfolien werden wie andere Glasfolien naß aufgezogen.

  • Zunächst wird der Untergrund gereinigt und dann mit einem Gemisch aus Wasser und Spülmittel eingesprüht.
  • Dann legen ziehen Sie die Abdeckfolie ab, legen die Fensterfolie auf  und schieben SIe in die richtige Position.
  • Zuletzt wird die Folie mit einem Kunststoffrakel überall gut angedrückt. Falten oder Wasser und Luftblasen zwischen Folie und Glas werden so entfernt.

Japanpapier-Fensterfolien können Sie bequem online bestellen! Hier direkt im Takumi-Shop

Japanpapier-Fensterfolie-weiß-300x300
Japanpapier-Fensterfolie beige