Neue Adresse: Wilhelm-von-Siemens-Str 12-14, 12277 Berlin, Tel 030-44 44 678
 

EnglishFrenchGermanPolishRussianSpanish

Mineral- und Naturfasertapeten


Japanischer Lehmputz zum Tapezieren

In traditionellen japanischen Räumen (Washitsu) und in der Tokonoma (Ziernische) sind die Wände häufig mit Lehm- und Sandputzen gestaltet. Solche Oberflächen können aber auch mit Wandbekleidungen wie japanischen Naturtapeten erreicht werden.

Diese Tapeten haben auf der Raumseite eine Schicht aus Originalmaterial. Es gibt 4 Gruppen von japanischen Naturtapeten:

  • Lehm- und Sandputz-Tapeten
  • Naturfaser-Tapeten (auch Grastapeten)
  • Baumrinde-Tapeten
  • Meeressedimente-Tapeten

Die großen Formate (Rollenbreite 100 cm, Länge 50 m) erleichtern das Verarbeiten auf großen Flächen.

Foto: Samuraizimmer Berlin, Wandgestaltung mit SG-81 (Tapete mit Meeressedimenten)

SG-69

SG-70

SG-71

SG-72

SG-7

SG-74

SG-79

SG-80

SG-81

SG-82

SG-1229

SG-1230

SG-1231

SG-1232

SG-1233

SG-1234