Takumi Geschichte 1996-2017


1996-2000 

Bernd Kuhn in der Werkstatt 1996
Bernd Kuhn 1996
 

 

 

1996:

Gründung des Unternehmens Takumi in Berlin-Weissensee durch Bernd Kuhn und Yasuko Tamaru

2000-2003 

Yasuko Tamaru und Bernd Kuhn 2000
Yasuko Tamaru und Bernd Kuhn 2000
 

 

 

2000:

Takumi beginnt mit der Produktion von japanischen Einrichtungen.

2001:

Takumi zieht um in einen Gewerbehof im traditionellen Handwerkerbezirk Berlin-Kreuzberg

2003-2006 

Shoji-Bespannung 2004
Shoji-Bespannung 2003
 2003:

Takumi beginnt mit Importen aus Japan und mit dem Handel mit Japanpapier. Der Takumi-Shop geht online.

Die Werkstatt konzentriert sich ab jetzt ganz auf japanische Interieurs- Shoji-Schiebetüren, Paravents und Leuchten

  

Lagerregal Takumi 2004
Lager Takumi 2004
 2004:

Der Handel entwickelt sich gut. Takumi beliefert Tischler in ganz Europa. Zusätzliche Lagerräume werden gemietet.

Takumi öffnet 1 mal wöchentlich zum Lagerverkauf.

  

japanische Schiebetürbeschläge
japanische Schiebetürbeschläge
 2005:

Takumi liefert neben Materialien jetzt auch Beschläge. Mehrere 100 Artikel sind am Lager. Neben Tischlern werden jetzt auch Händler beliefert.

   2006:

Weitere Mitarbeiter werden eingestellt. In Büro und Lager wird es langsam eng. Takumi sucht neue Räume.

2007-2010 

Takumi Eingang 2007
Takumi  2007
 2007:

Umzug in größere Räume: 2 Etagen in einem Gewerbehof in der Kreuzberger Oranienstraße

tägliche Öffnungszeiten für Abholung und Beratung

Ausstellungen auf Fachmessen, Ausweitung der Geschäfte in der Sonnenschutzbranche

Takumi vertreibt entscheidende Produkte europaweit exclusiv

Markteinführung MADOCA

  

 

 

 2008:

Takumi ist jetzt auch Ausbildungsbetrieb. Wir bilden aus zum Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel.

Weitere Spezialmaterialien für Sonnenschutz und Innenausbau werden entwickelt und vermarktet

  

Takumi Showroom 2009
Takumi Showroom 2009
 2009:

Bau eines neuen Showrooms, Eröffnung zum DMY Berlin

Takumi weitet den Handel mit Beschlägen aus und entwickelt spezielle Produkte für Großkunden

   2010:

Takumi verstärkt die eigene Produktentwicklung.

Takumi bietet jetzt auch hochwertige Hölzer zum Shojibau an und japanische Antiquitäten: Japanische Möbel und Beschläge aus Direktimport

   2015:

Takumi stellt aus auf der Weltleitmesse Interzum und erhält 3 Auszeichnungen für „Hohe Produktqualität“ beim Interzum Award: intelligent material & design 2015

   2017:

Umzug nach Berlin-Mariendorf

neuer Showroom mit Möbelausstellung und Materialbibliothek