Neue Öffnungszeiten ab 4. September: Mo-Fr 9-19, Sa 12-16 Uhr
 

Presseinformation Japanpapier-Schichtstoff Washi HPL

Presseinformation Japanpapier-Schichtstoff Washi HPL Washi HPL ist eine innovative Schichtstoffkollektion aus echten Japanpapieren, die die Dekorpalette für Türfüllungen, Möbelfronten und Tischplatten im HPL-Bereich um bisher ungekannte Möglichkeiten erweitert.

Die Japanpapier-Schichtstoffe Washi HPL sind Echtpapierlaminate aus edlen Japanpapieren (Washi), die mit handgeschöpften Naturfaser-Papieren die ganze Bandbreite der japanischen Papierästhetik im Innenausbau nutzbar machen.

weiterlesen

Takumi auf der Comfortex Fachmesse für Raumgestaltung

Neue Japanpapier-Vorhänge von Takumi

Flächenvorhänge und Vertikallamellen in innovativem Papierdesign präsentiert Takumi auf der Comfortex Fachmesse für Raumgestaltung in Leipzig vom 14.-16.September in Halle 5 am Stand I10.

Das edle Japanpapier Madoca wird speziell für Sonnenschutzanwendungen produziert, ist entsprechend reißfest und steht auch in abwaschbarer Ausführung zur Verfügung. Die neue Madoca-Vorhangkollektion von Takumi

weiterlesen

Presseinfo Schiebetürrollen 01.10.2012

Schiebetürsystem, Rolle mit Bodenschiene zum Aufschrauben

Presseinformation Schiebetürrollen 01.10.2012

Schiebetürrollen „Tram“ von Takumi: unkompliziert, leichtgängig, allseitig unsichtbar

Bodengeführte Schiebetürrollen von Takumi sind unkompliziert, leichtgängig, einfach zu montieren und einzustellen und von allen Seiten unsichtbar. Entwickelt wurden die Schiebetürrollen in Japan für leichte Holzrahmentüren.

Sie können für Trennwände, Gleittüren und Schrankfronten bis 30 kg Türgewicht verwendet werden und sind sogar

weiterlesen

Presseinformation Shojigriffe

Shojigriff-Ebenholz-auf-Kiefer-640

Presseinformation Shojigriffe 15.08.2012

Japanische Shojigriffe von Takumi: filigrane Schiebetürgriffe für schmale Rahmentüren

Takumi, Berliner Spezialist für Spezialmaterial und Schiebetürbeschläge aus Japan, liefert besonders schmale Griffmuscheln auch für Schiebetüren mit schmalen Rahmen. Die zierlichen Griffe sind auch für die schmalsten Rahmentüren geeignet und können sogar flächenbündig eingebaut werden.

Die japanischen Schiebetürgriffe sind ursprünglich für

weiterlesen

Takumi News 07.2012

Newsletter Juli 2012

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner, liebe Freunde, schön, daß Sie wieder auf den Takumi-Newsletter geklickt haben.

Hitze und Gewitter, Eurokrise und EM-Aus, der Sommer war bisher nicht leicht. Hoffentlich können Sie ihn trotzdem genießen! Wir haben die leichte Flaute genutzt, um unser Sortiment und die Ausstellung in unserem Showroom in

weiterlesen

Shoji-Bauanleitung in der Holzidee

Shoji selber bauen: Bauanleitung für japanische Schiebetüren in der Holzidee

Shoji-Bauanleitung in der Holzidee Die Zeitschrift Holzidee hat in der Ausgabe Nr.13 eine ausführliche (8 Seiten, mit vielen Bildern und detaillierten Zeichnungen) und sehr empfehlenswerte Anleitung zum Shojibau veröffentlicht.

Tischlermeister und Fachautor Guido Henn, bekannt aus zahlreichen Presse- und Buchveröffentlichungen, erklärt und dokumentiert darin äußerst kompetent die Anfertigung einer großen Regalwand mit 3 japanischen

weiterlesen

Takumi und Uni Burg Giebichenstein beim DMY

Paper up: Takumi und Uni Burg Giebichenstein beim DMY Berlin Ausstellung im Rahmen des DMY International Design Festival Berlin

Takumi präsentiert in Zusammenarbeit mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Materialstudien, Konzepte und Produktideen aus Madoca, transluzenten Japanpapieren

Die reißfesten Japanpapier-Verbundmaterialien sind bisher vor allem im Einrichtung und Raumgestaltung in Gebrauch, als Flächenvorhänge, Schiebetüren

weiterlesen

Japanisches Interieur aus Berlin

Shoji- leichte japanische Schiebetüren werden vom Japanspezialist Takumi importiert und vertrieben. Shojielemente können im europäischen Ambiente als Raumteiler, Schiebetür, Schrankfront oder zu mehreren verbunden als Paravent eingesetzt werden. Die leichten, mit lichtdurchlässigen Papieren bespannten Sprossenrahmen sind in Japan bereits seit über 700 Jahren allgegenwärtig. Als charakteristisches Element der japanischen Einrichtungs-Ästhetik sind Shoji auch im Westen schon seit längerem bekannt.

weiterlesen